Note: this wiki is no longer maintained. If you have any questions related to this wiki, please post them on the CrunchBang forums.

Übersetzungen dieser Seite?:

WIKI-DE DESKTOP Die Themen von CrunchBang Linux anpassen

Hinweis: Die englische Originalseite ist in laufender Veränderung begriffen, sozusagen eine Baustelle, deshalb sollte sie, genauso wie diese Übersetzung, auch als unvollständig angesehen werden. :-D

Sie sind eingeladen, bei der Übersetzung und der Entwicklung dieser Wikiseite mitzuwirken , oder Ihr Feedback an diesen Forum Thread zu richten.

Einführung

Dieses Vorwort soll zur Orientierung des angehenden Theme Designer dienen.

Ein Blick auf einige von Usern bereitgestellte CrunchBang Screenshots aus den Foren kann Ihnen einen Eindruck von den Gestaltungsmöglichkeiten geben, die Ihnen CrunchBang eröffnet.

Einige nützliche Webseiten
  • Die Webseiten box-look.org (und gnome-look.org) bieten eine große Auswahl an Themes, Icons usw.
  • DeviantART bietet eine fantastische Auswahl an Quellen, Inspiration und Downloads.
  • Der Font, welcher im offiziellen ChrunchBang Logo #! verwendet wird ist 'FreeSans'.
  • ScrnShots ist eine sehr gute Quelle für Inspirationen.
  • Iconfinder and IconLook sind zwei gute Quellen für Icon Designer.

Icons & Inkscape

Wechseln des Icon-Themes

Laden Sie Ihr neues Icon-Theme aus dem Netz und extrahieren den Inhalt entweder nach /usr/share/icons für alle User oder ~/.icons/ nur für's Eigene. Wählen Sie Ihr neues Theme aus Preferences > User Interface Settings (unter dem Icon Theme Tab).

Wechseln des Cursor-Themes

Eingabe in der Kommandozeile:

update-alternatives --config x-cursor-theme

Nun sollte Ihnen eine Liste mit allen installierten Cursor-Themes angezeigt werden. Geben Sie die Nummer des gewünschten Theme ein, oder Enter, um das aktuelle hinterlegte Cursor-Theme zu bestätigen. Anschliessend logout/restart durchführen.

Inkscape

SVG ist das Vektor-Format nach W3C-Standard für Icons in Linux. Inkscape ist ein Vektorgrafikeditor. Es weist Ähnlichkeiten zu Illustrator, CorelDraw, oder Xara X auf.

Links:

Wallpapers, Nitrogen & The GIMP

Nitrogen (Preferences > Choose Wallpaper) ist ein Tool zum Auswählen und Setzen von Bildschirmhintergründen (Wallpaper) für X-Windows. Kopieren Sie gewünschte Wallpaper nach ~/images/wallpapers, und treffen Sie dann Ihre Auswahl mit Nitrogen. Mit CrunchBang kommende Wallpaper sind in /usr/share/backgrounds gespeichert.

Obwohl Sie Wallpaper in jeder grafischen Anwendung erstellen können, ist GIMP (= GNU Image Manipulation Program) hierfür sicher die Schlüsselanwendung. GIMP ist eine frei erhältliche Software für Aufgaben wie Photoretusche, grafisches Gestalten und Bildbearbeitung.

Links:

GDM (GNOME Display Manager)

GDM ist ein Login-Manager (Splashscreen!) den Sie für den Login-Vorgang benötigen, er startet alle Desktop-Prozesse.

Sie können ihn mit diesem Befehl konfigurieren:

gksudo gdmsetup &

Als Beispiel sei die Option für das Auto-Login beim Hochfahren des Systems unter dem Tab 'Security' erwähnt.

Links:

OpenBox

OpenBox ist der Window-Manager von CrunchBang. Er stellt die Fenster (Window) und ihre Teile wie z.B. den Schließen-Button dar. Er ist auch für die Darstellung der Dialogboxen zuständig (Ubuntu verwendet GNOME and MetaCity)

Links:

Die Konfiguration von OpenBox mit ObConf

ObConf (Preferences > Openbox config > GUI Config Tool) installiert Themes im .obt-Format (Openbox theme archive format for distribution). Sie können ein .obt- Theme-Archive im Dateimanager öffnen, oder aber hierfür das Interface von ObConf verwenden.

Sie können mit ObConf auch .obt-Dateien (Openbox theme archives for distributing) für Ihre eigenen Themes erstellen.

Links:
  • ObConf Anleitung im OpenBox Wiki

Conky

Conky ist ein System-Monitor für X, der hohen Ansprüchen genügt und ausserdem sehr gut zu konfigurieren ist. Ein Ding (engl. widget), welches Textinformationen dynamisch auf den Desktop schreibt. Siehe auch die Conky Wikiseite.

Links:

GTK+ (The GIMP Toolkit)

GTK+ ist ein plattformübergreifendes Toolkit für das Entwickeln von Desktopumgebungen und grafischen Benutzeroberflächen (engl. graphical user interfaces). Es ist neben Qt ein weitverbreitetes Toolkit für das X-Window System (KDE verwendet Qt)

Wechsel des GTK+ Theme

Sie können Ihr Theme ganz leicht durch den User Interface Settings Dialog ändern (lxappearance). Zum Ändern des root-Theme (damit können Sie schon durch die visuelle Darstellung deutlich machen, daß Sie root-Befugnisse haben), geben Sie ein:

gksudo lxappearance

Um mit dem Erstellen Ihres ersten eigenen Theme zu beginnen, können Sie das CrunchBang-Theme in Ihr home .themes Verzeichnis kopieren 1), und von diesem Verzeichnis aus experimentieren.

cp -R /usr/share/themes/CrunchBang ~/.themes/new-theme-name
Links:

Alternative

Falls Ihnen die Bedienung von lxappearance nicht zusagt, dann installieren Sie das gtk-chtheme als eine Alternative. Sie können nach gtk engines in der Debian (or Ubuntu) Paketsuche recherchieren, um verschiedene vorgefertigte Themes auszuwählen und zu installieren. Als Empfehlung gilt das Theme Crux - installieren Sie hierfür das gtk2-engines Paket. Mit gtk-chtheme erhält man eine Vorschau auf die installierten Themes und kann zwischen ihnen umschalten.

 
de/theming.txt · Zuletzt geändert: 2012/05/24 06:27 von machinebacon
Falls nicht anders bezeichnet, ist der Inhalt dieses Wikis unter der folgenden Lizenz veröffentlicht:CC Attribution-Share Alike 3.0 Unported

Powered by DokuWiki. Hosted by Linode.
Copyright © 2010 CrunchBang Linux.
Proudly powered by Debian GNU/Linux.
Debian is a registered trademark of Software in the Public Interest, Inc.